#OSTERNVOMBALKON

Am Ende des ZDF-Fernsehgottesdienstes am Ostersonntag, den 12. April wird zum gemeinsamen Singen und Musizieren aufgerufen. Deutschlandweit erklingt von Fenstern, Balkonen und Gärten der Ruf "Christ ist erstanden" (Evangelisches Gesangbuch Nr. 99):

Christ ist erstanden
Von der Marter alle;
Des solln wir alle froh sein,
Christ will unser Trost sein.
Kyrieleis.

Wär er nicht erstanden,
So wär die Welt vergangen;
seit dass er erstanden ist,
so lobn wir den Vater Jesu Christ‘.
Kyrieleis.

Halleluja,
Halleluja,
Halleluja!
Des solln wir alle froh sein,
Christ will unser Trost sein.
Kyrieleis.

Der Fernsehgottesdienst beginnt um 9.30 Uhr und wird aus der Saalkirche in Ingelheim übertragen.